Feslkunst

Feslkunst - Rundköpfe

Während einige Forscher (Mori, Hallier, Striedter & Tauveron …) auch einige Gravierungen zu diesem Stil rechnen, ziehen wir vor, hier nur die klassischen "Rundkopf"-Malereien des Tassili-n-Ajjer und des Tadrart Acacus zu beschreiben, da sie einen besonderen Charakter haben. Sie haben oft einen runden Kopf ohne jedes anatomische Detail, scheinen zu schweben, die Atmosphäre ist "esoterisch". Die selten dargestellten Tiere (meist Mähnenschaf und Antilopen) sind statisch, man meint, daß sie darauf warten, daß etwas passiert.
Lhote identifizierte mehrere Unter-Stile: der bekannteste ist wohl der der Marsmenschen. Den Namen erhielten sie von Lhotes Mitarbeitern, weil sie so aussehen wie Astronauten. Einige Menschen haben normale anatomische Gesichtszüge. Hier erkennen einige Forscher "europäische" Züge.
Geografische Verbreitung: Tassili-n-Ajjer, SW-Fezzan. Einige Forscher sehen Analogien zwischen Malereien der zentralen Sahara und einigen Malereien und Gravierungen des Ennedi und der Djado-Region. Die "Rundköpfe" aus Jebel al-Uweynat und Gilf Kebir in der Libyschen Wüste werden so genannt wegen ihrer perfekt runden Köpfe.
Aber da sie sich in einigen anderen stilistischen Aspekten von den "klassischen" der zentralen Sahara

Afozzigiar - Acacus - Libyen.

Rundköpfe im Stil der Marsmenschen.
Jabbaren - Tassili von Tamrit - Algerien

Rundkopf-Malerei im Stil der Marsmenschen, von Lhote als der "große Fischergott" bezeichnet, da er einen Fisch zu tragen scheint.
Sefar - Tassili von Tamrit - Algerien

unterscheiden und da sie weit entfernt von diesen sind, sollte man sie stets als "Rundköpfe des Gebietes von Jebel al-Uweynat und Gilf Kebir bezeichnen. 

Eines der seltenen Rinder im Rundkopf-Stil.
Sefar - Tassili von Tamrit - Algerien

 

Muzzolini sagte, er könne "europoide" Eigenschaften bei diesem Menschen erkennen.
Tin Zoumaitak. Tassili von Tamrit - Algerien

Uadi Nesseret - nördlicher Tassili - Algerien.

∆ Seitenanfang ∆

Home | AARS | Deontologie | Publikationen | Felskunst | Club AARS | Links |
Letzte Aktualisierung den 20.12.2014